Vietnam Exkursion mit Studierenden der FHDW

Für junge Führungskräfte aus Ostwestfalen fand 2016 die erste Exkursion der gpdm nach Vietnam im Rahmen des MBA Studiums statt. Im März 2017 folgte nun die zweite Reise nach Asien.

Die gpdm führt schon seit Beginn ihrer Gründung Projekte im Ausland durch. Während diese in der Anfangsphase im europäischen Raum stattfanden werden mittlerweile Projekte weltweit durchgeführt. Dabei liegt ein Schwerpunkt auf den Wirtschaftsraum Asien. In Vietnam ist die gpdm auch im GENEV Verbund von deutschen Berufsbildungsträgern tätig, mit dem Ziel, Ausbildung »Made in Germany« nach Vietnam zu etablieren und damit auch eine Mitarbeiterbasis für deutsche Unternehmen zu schaffen.

Im vergangenen Jahr hat die FHDW (Fachhochschule der Wirtschaft) zusammen mit der gpdm (Gesellschaft für Projektierungs- und Dienstleistungsmanagement mbH) ein Exkursionsprogramm für die MBA Studierenden aufgelegt, dass einen mit 8 Tagen kurzen, aber intensiven Einblick in die Entwicklung des Landes und seine Visionen erlaubt hat. Die Erfahrungen und Eindrücke ermöglichen nicht nur eine erste Einschätzung Vietnams, sondern ermöglichen Rückschlüsse auf marktwirtschaftliche und soziale Tendenzen weiterer ASEAN Länder. Die Vietnamesen selbst formulieren ihr ehrgeiziges Ziel, eine Vorreiterrolle innerhalb der kommenden 10-20 Jahre zu übernehmen und Regionen wie Shanghai einholen zu wollen. Aufgrund dieser stetigen Entwicklung unterstützt gpdm seit Jahren deutsche Unternehmen insbesondere bei der Ausbildung von Mitarbeitern für die Produktion vor Ort. Für diese Bemühungen ist das Paderborner Unternehmen bereits mit dem Bildungsexportpreis der Bundesrepublik ausgezeichnet worden.

Die Fachhochschule der Wirtschaft bietet mit dem berufsbegleitenden MBA ein zweisprachiges Studium für Berufstätige an, die bereits Führungserfahrung haben oder diese anstreben. Der Kurs bietet eine Exkursion nach Vietnam und nach China. Insgesamt ist die FHDW auf Duale und berufsbegleitende Studiengänge mit praxisnaher Ausrichtung spezialisiert.

© Matthias Groppe
© Matthias Groppe
© Matthias Groppe
© Matthias Groppe
© Matthias Groppe
© Matthias Groppe